Das (oft) vergessene „Sola“ der Reformation

Stellt man in einer Gemeinde die Frage nach den „Solas“ der Reformation, dann werden oft nur drei oder vier genannt. Aber auch bei manchen Veranstaltungen und Artikeln im Zusammenhang mit dem 500-jährigen Jubiläum der Reformation war nur von „Vier Solas“ die Rede. Doch eigentlich handelt es sich um „Fünf Solas“ – zumindest in der reformatorischen Theologie.

Die neuste Ausgabe unserer „Impulse für Lehre und Leben…“ zu diesem Thema kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Die erste Ausgabe zum Thema „Die Lehre von der Inspiration der Bibel ist relevant für unseren Umgang mit der Schrift!“ steht hier zum Download bereit.

Advertisements

Einsätze in Peru 2017

Im Juli war unser Mitarbeiter Jürgen Schmidt wieder in Peru unterwegs. In Tayabamba/Allauca (Bergland) sowie in Trujillo (Küste) führte er Bibelkurse zum Thema „Endzeit“ durch. In Pucallpa (Urwald) nahm er an der Jahreskonferenz von FAIENAP (Dachverband evangelischer Indianerkirchen) teil. Während der FAIENAP-Konferenz hatte er die Möglichkeit das Thema „Gemeinde und Mission“ zu unterrichten.

Im Laufe der vergangenen Jahre wurde Lehrmaterial für Indianer-Pastoren zu verschiedenen biblischen Themen und Büchern erarbeitet und veröffentlicht. Auch dieses Jahr konnten die Konferenzteilnehmer Lehrmaterial zur Verteilung an ihre Pastoren-Kollegen in den Indianerdörfern mitnehmen, insbesondere zu den Themen „Der 1. Petrus-Brief“ sowie „Gemeinde und Mission“. Erstmals wurde Lehrmaterial nicht nur in gedruckter Form, sondern auch als Dateien in einem speziellen Format für Smartphones auf mirco-SD-Karten, verteilt. Da es inzwischen in immer mehr Gebieten des peruanischen Urwaldes Zugang zum Handy-Netz und zum Internet gibt, steigt die Anzahl der Smartphone-Nutzer unter den Ethnien des Amazonasgebietes rasant an. Als Timotheus-Dienst möchten wir diese moderne Technik ebenfalls nutzen und auf diese Weise Materialien mit gesunder biblischer Lehre verbreiten.

Bibelauslegung

Im Oktober 2016 berichteten wir bereits über die Neuerscheiung des Buches „Hilfreiche Prinzipen der Bibelauslegung“ unseres Mitarbeiters Jürgen Schmidt. Inzwischen gibt es auch einen kurzen Info-Videoclip dazu:

Bibelkurs über „Gemeinde und Mission“ in Lima

Im Januar hatte unser Mitarbeiter Jürgen Schmidt die Gelegenheit, im Rahmen eines speziellen Ausbildungsprogramms für Pastoren und Gemeindemitarbeiter am Bibel-Seminar des Alianza Gemeindeverbandes in Peru das Thema „Gemeinde und Mission“ zu unterrichten. Dabei wurden die Teilnehmer herausgefordert, eine ganzheitliche Sicht dieses wichtigen Themas zu entwickeln.

js-afp

Eines unserer Anliegen als Timotheus-Dienst ist es, Kirchen / Gemeinden zur Wahrnehmung ihrer Verantwortung für die Mission im In- und Ausland herausfordern, unterstützen und schulen.

Im „Manifest von Manila“ lesen wir Folgendes:

„Eine Gemeinde, die Missionare aussendet, darf darüber nicht ihren eigenen Ort vergessen. Eine Gemeinde, die ihre Nachbarschaft evangelisiert, darf darüber nicht die übrige Welt vergessen. “¹

In Seminaren zum Thema „Gemeinde und Mission“ geht es darum, diese doppelte Perspektive zu vermitteln.


¹ Das Manifest von Manila. Autorisierte deutsche Fassung, Stuttgart: Lausanner Bewegung – Deutscher Zweig, S. 20f.

Timotheus-Dienst aktuell 4/2016

Heute erschien die neuste Ausgabe unseres Newsletters Timotheus-Dienst aktuell. Der Umfang unseres Newsletters ist mit zwei Seiten bewusst sehr kurz und knapp gehalten. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Im Rahmen unseres Dienstes beschäftigen wir uns intensiv mit einer Vielzahl von Themen. Daraus entstand der Wunsch, gelegentlich etwas davon in schriftlicher Form weiterzugeben. Wir wollen dies in Form der „Impulse für Lehre und Leben…“ tun, die wir in unregelmäßigen Abständen dem Newsletter als Anlage beifügen werden. In der ersten Ausgabe von Impulse für Lehre und Leben…“, die hier zum Download bereit steht,  geht es um die Relevanz der Inspiration der Bibel.

Unser Newsletter erscheint 4mal jährlich (im PDF-Format). Wenn Sie diesen regelmäßig beziehen möchten, dann lassen Sie uns doch eine kurze Nachricht zukommen. Nähre Infos dazu finden Sie hier.

AMIN-Kontakttag 2016

Am 12. November 2017 wird in Spaichingen wieder der jährliche Kontakttag von AMIN Südwest stattfinden. Hier ein kurzer Überblick über das diesjährige Thema, den Tagesablauf sowie die Seminare (zum Vergrößern auf das Bild klicken):

amin-kontakttag_2016Das Seminar D. Fokus „Kulturen“ wird übrigens von unserem Mitarbeiter Jürgen Schmidt gestaltet.

Wer am Kontakttag teilnehmen möchte sollte sich bis spätestens Montag, den 7. November 2016 anmelden. Der vollständige Flyer mit Anmeldung und Kontaktadresse kann im PDF-Format bei uns angefordert werden.

 

 

Hilfreiche Prinzipien der Bibelauslegung

cover-bibelauslegung-kl„Hilfreiche Prinzipien der Bibelauslegung“ ist der Titel des neusten Buches, das unser Mitarbeiter Jürgen Schmidt kürzlich veröffentlicht hat. Es gibt theologischen Laien eine kurze und komprimierte Einführung in die Thematik. Dazu gehört ein Überblick über unterschiedliche Textarten und Stilmittel in der Bibel, die für das Verständnis der Botschaft relevant sind. Außerdem wird die Anwendung der Auslegungsprinzipien beim Bibelstudium sowie die heutige Anwendung biblischer Aussagen behandelt.

Das Buch kann über den örtlichen Buchhandel sowie über viele Internet-Shops bezogen werden. Neben der Printausgabe ist es auch als eBook erhältlich. Weitere Infos dazu finden sie auf der Autorenseite www.jürgenschmidt.net